Neue Möglichkeiten des Monitorings

Bewährte aber auch neuartige Therapien und Therapieansätze können mit der HSI-Technologie überwacht und im zeitlichen Verlauf auf die patientenspezifischen Bedürfnisse angepasst werden. Dies ist möglich, da die Auswirkungen der Wundtherapie zum ersten Mal ortsaufgelöst in Bildern veranschaulicht werden können. Es sind zukünftig Aussagen über die Qualität des Behandlungserfolgs und über die Wirkung der einzelnen Methoden möglich, derzeit fehlen dazu häufig noch die geeigneten diagnostischen Mittel.

Mögliche Therapieansätze sind:

  • Plasmabehandlung
  • Topische Sauerstoffbehandlung
  • Hyperbare Sauerstofftherapie
  • CO2-Therapie
  • Kollagen-Wundauflagen
Aufnahme zum Nachweis der Wirksamkeit der Plasmabehandlung, Darstellung des RGB-Bildes und aller Parameter, es zeigt sich ein Anstieg der Oxygenierung (StO2) und vor allem der NIR Perfusion im zeitlichen Verlauf.

Aufnahme zum Nachweis der Wirksamkeit der Plasmabehandlung an einer Fußwunde, Darstellung des RGB-Bildes und aller Parameter, es zeigt sich ein Anstieg der Oxygenierung (StO2) und vor allem der NIR Perfusion im zeitlichen Verlauf.

Weiterhin besteht die Möglichkeit spezielle Bereiche über das Setzen von Markern zu quantifizieren, was in der folgenden Abbildung dargestellt ist.

Setzen der Marker zur Quantifizierung

Setzen der Marker zur Quantifizierung

Wird dieses im Verlauf durchgeführt lassen sich über die Messwerte Verläufe in Diagrammen darstellen. Die Farben im Diagramm entsprechen den Farben der Marker im vorherigen Bild.

Oxygenierung über der Zeit und NIR Perfusion Index über der Zeit

Oxygenierung über der Zeit und NIR Perfusion Index über der Zeit


Es ist zu erkennen, dass die Behandlung vor allem in der Wunde zur Erhöhung der StO2 und NIR-Werte führt und nicht so sehr den Bereich des gesunden Gewebes betrifft. Außerdem zeigt sich, dass der Anstieg in der NIR Perfusion in diesem Fall deutlicher ausfällt.

Ein zusätzliches Beispiel für die Plasmatherapie zeigt die nachfolgende Abbildung.

Aufnahme zum Nachweis der Wirksamkeit der Plasmabehandlung, Darstellung des RGB-Bildes und der Parameter THI, StO2 und NIR Perfusion, es zeigt sich ein Anstieg der Oxygenierung (StO2) und der NIR Perfusion im zeitlichen Verlauf.

Aufnahme zum Nachweis der Wirksamkeit der Plasmabehandlung am gesunden Arm, Darstellung des RGB-Bildes und der Parameter THI, StO2 und NIR Perfusion, es zeigt sich ein Anstieg der Oxygenierung (StO2) und der NIR Perfusion im zeitlichen Verlauf.