Hyperspektrale Kamerasysteme (HSI-Kameras) sind hochintegrierte optoelektronische Systeme, die es ermöglichen, hyperspektrale Datenwürfel aufzunehmen. Wir bieten eine Variation verschiedener Systeme für eine große Bandbreite an Spektralbereichen und eine Vielzahl von Anwendungen an.

HSI Kamera

HSI-Kamera

Alle HSI-Kameras können an einem Stativ befestigt oder mittels C-Mount Adapter auf Mikroskopen befestigt werden.

Als versatilen Standard bieten wir das folgende Kamerasystem an.

HSI-Kamera VIS/VNIR (500 nm – 1000 nm) – TIVITA™ Tissue System

Für kombinierte Farb-/Chemie-Untersuchungen im sichtbaren und nahen Infrarot Spektralbereich. Speziell geeignet für Untersuchungen am lebenden Gewebe.

Das System kann ohne Beleuchtungseinheit zur Integration in bestehende bildgebende Systeme, mit einer Halogen-Beleuchtungseinheit oder mit integrierter LED Beleuchtungseinheit geliefert werden.

Datenblatt TIVITA™ Tissue System (500nm-1000nm)

Weiterhin stellen wir für spezialisierte Ansprüche auch die folgenden Variationen her. Bitte sprechen Sie uns hierzu an.

HSI-Kamera VIS/VNIR (500 nm – 1000 nm) – Mikroskopie

Geeignet für die Anwednung auf Labor- und Operationsmikroskopen

Datenblatt HSI-Kamera Mikroskop (500nm-1000nm)

HSI-Kamera VIS (380 nm – 700 nm)

Geeignet für Farbanwendungen im sichtbaren Spektralbereich und für Fluoreszensanwendungen.

Datenblatt HSI-VIS-Kamera (380nm-700nm)

HSI-Kamera VNIR Extended (800 nm – 1100 nm)

Diese Kamera ist geeignet für die Untersuchung unterschiedlicher organischer Inhaltsstoffe in Substanzen, Gewebeproben und anderen Objekten.