Logo Med/Cert zertifiziert ISO 13485

Qualität und Zertifizierung

Wir setzen auf Erfolg durch Qualität, denn sie ist die wesentliche Grundlage für das durch unsere Kunden entgegengebrachte Vertrauen.

Unsere Qualitätsgrundsätze und Qualitätsziele stehen im Einklang mit unserer Qualitätspolitik und sichern so die bestmögliche Qualität unserer Produkte und Entwicklungsleistungen.

Die Entwicklung und Herstellung unserer Geräte erfolgt gemäß den Vorgaben unseres etablierten Qualitätsmanagementsystems nach EN ISO 13485:2016, für welches wir seit März 2019 zertifiziert sind.

Unsere Medizinprodukte werden unter vollständiger Einhaltung der Grundlegenden Anforderungen der europäischen Richtlinie 93/42/EWG über Medizinprodukte entwickelt und hergestellt und tragen die CE-Kennzeichnung.

Logo Med/Cert zertifiziert ISO 13485

Publikationen


2020

  • Dietrich M, Brenner T, Nickel F, Studier-Fischer A, Müller-Stich B P, Weigand M A, Schmidt K. Was ist neu in … der hyperspektralen Bildgebung – Eine Technologie der Zukunft für das hämodynamische Monitoring. Anaesthesist. 2020 Dec 1; doi: 10.1007/s00101-020-00892-6
  • Herrmann BH, Daeschlein G, von Podewils S, Sicher C, Kuhn J, Masur K, Meister M, Wahl P, Hornberger C. Detecting Bacteria on Wounds with Hyperspectral Imaging in Fluorescence Mode. Current Directions in Biomedical Engineering 2020;6(3); doi: 10.1515/cdbme-2020-3067
  • Schmidt A, Liebelt G, Striesow J, Freund E, von Woedtke T, Wende K, Bekeschus S. The molecular and physiological consequences of cold plasma treatment in murine skin and its barrier function. Free Radic Biol Med. 2020 Oct 1;161:32-49. doi: 10.1016/j.freeradbiomed.2020.09.026
  • Dietrich M, Marx S, Weigand MA, Brenner T, Schmidt K. Hyperspectral imaging for bedside microcirculatory monitoring of critical care and perioperative patients: A new approach for tissue perfusion-based haemodynamic management? Anaesth Crit Care Pain Med. 2020 Oct;39(5):631-633. doi: 10.1016/j.accpm.2019.11.004
  • Probst A (2020): Fast, non-invasive hyperspectral imaging tool for the diagnosis and management of complex foot and leg ulcers — part 1. The Diabetic Foot Journal. 2020;23(2)
  • Barberio M, Felli E, Diana M, Marescaux J, Al-Taher M, Georg I, Tetsi L, Lejay A, Charles A L, Lugnier C, Geny B. Hyperspectral Imaging Quantification of Mouse Limb Microcirculation Using an Ischemia Reperfusion Model with Phosphodiesterase 5 Inhibitor Preconditioning. J Laparoendosc Adv Surg Tech A. 2020 Sep;30(9):942-947. doi: 10.1089/lap.2020.0364
  • Dietrich M, Marx S, Bruckner T, Nickel F, Müller-Stich BP, Hackert T, Weigand MA, Uhle F, Brenner T, Schmidt K. Bedside hyperspectral imaging for the evaluation of microcirculatory alterations in perioperative intensive care medicine: a study protocol for an observational clinical pilot study (HySpI-ICU). BMJ Open. 2020 Sep 17;10(9):e035742. doi: 10.1136/bmjopen-2019-035742
  • Maktabi M, Köhler H, Ivanova M, Neumuth T, Rayes N, Seidemann L, Sucher R, Jansen-Winkeln B, Gockel I, Barberio M, Chalopin C. Classification of Hyperspectral Endocrine Tissue Images Using Support Vector Machines. Int J Med Robot. 2020 May 10:e2121. doi: 10.1002/rcs.2121
  • Gockel I, Jansen-Winkeln B, Holfert N, Rayes N, Thieme R, Maktabi M, Sucher R, Seehofer D, Barberio M, Diana M, Rabe SM, Mehdorn M, Moulla Y, Niebisch S, Branzan D, Rehmet K, Takoh JP, Petersen TO, Neumuth T, Melzer A, Chalopin C, Köhler H. [Possibilities and perspectives of hyperspectral imaging in visceral surgery]. 2020 Feb;91(2):150-159. doi: 10.1007/s00104-019-01016-6
  • Moulla Y, Reifenrath M, Rehmet K, Niebisch S, Jansen-Winkeln B, Sucher R, Hoffmeister A, Kreuser N, Köhler H, Gockel I. Hybridösophagektomie mit intraoperativem Hyperspektral-Imaging. Chirurg. 2020 Feb 17.doi: 10.1007/s00104-020-01139-1
  • Urade T, Felli E, Barberio M, Al-Taher M, Felli E, Goffin L, Agnus V, Ettorre GM, Marescaux J, Mutter D, Diana M. Hyperspectral enhanced reality (HYPER) for anatomical liver resection. Surg Endosc. 2020 Apr 27; DOI: 10.1007/s00464-020-07586-5
  • Mehdorn M, Köhler H, Rabe SM, Niebisch S, Lyros O, Chalopin C, Gockel I, Jansen-Winkeln B. Hyperspectral Imaging (HSI) in Acute Mesenteric Ischemia to Detect Intestinal Perfusion Deficits. J Surg Res. 2020;254:7-15; DOI: 10.1016/j.jss.2020.04.001
  • De Landro M, Barberio M, Felli E, Agnus V, Pizzicannella M, Diana M, Saccomandi P. Hyperspectral imaging system for monitoring laser-induced thermal damage in gastric mucosa. 2020 IEEE International Symposium on Medical Measurements and Applications (MeMeA), Bari, Italy, 2020, pp. 1-6; DOI: 10.1109/MeMeA49120.2020.9137230
  • Schwandner F, Hinz S, Witte M, Philipp M, Schafmayer C, Grambow E. Intraoperative Assessment of Gastric Sleeve Oxygenation Using Hyperspectral Imaging in Esophageal Resection: A Feasibility Study. Visc Med. 2020; DOI: 10.1159/000509304
  • Köhler H, Kulcke A, Maktabi M, Moulla Y, Jansen-Winkeln B, Barberio M, Diana M, Gockel I, Neumuth T, Chalopin C. Laparoscopic system for simultaneous high-resolution video and rapid hyperspectral imaging in the visible and near-infrared spectral range. J Biomed Opt. 2020 Aug;25(8):086004. doi: 10.1117/1.JBO.25.8.086004
  • Felli E, Al‑Taher M, Collins T, Baiocchini A, Felli E, Barberio M, Ettorre GM, Mutter D, Lindner V, Hostettler A, Gioux S, Schuster C, Marescaux J, Diana M. Hyperspectral evaluation of hepatic oxygenation in a model of total vs. arterial liver ischaemia. Sci Rep. 2020 Sep 22;10(1):15441. DOI: 10.1038/s41598-020-72915-6
  • Jansen-Winkeln B, Germann I, Köhler H, Mehdorn M, Maktabi M, Sucher R, Barberio M, Chalopin C, Diana M, Moulla Y, Gockel I. Comparison of hyperspectral imaging and fluorescence angiography for the determination of the transection margin in colorectal resections—a comparative study. Int J Colorectal Dis. 2020 Sep 23. doi: 10.1007/s00384-020-03755-z
  • Barberio M, Felli E, Pizzicannella M, Agnus V, Al-Taher M, Seyller E, Moulla Y, Jansen-Winkeln B, Gockel I, Marescaux J, Diana M. Quantitative serosal and mucosal optical imaging perfusion assessment in gastric conduits for esophageal surgery: an experimental study in enhanced reality. Surg Endosc. 2020 Oct 7. DOI: 10.1007/s00464-020-08077-3
  • Maier-Hein L, Gockel I, Speidel, S, Wendler T, Teber D, März K, Tizabi M, Nickel F, Navab N, Müller-Stich B. Intraoperative Bildgebung und Visualisierung. Der Onkologe. 2020;26:31-43. DOI:10.1007/s00761-019-00695-4
  • Goetze E, Thiem DGE, Gielisch M, Al-Nawas, Kämmerer PW. Digitalisierung und Ansätze künstlicher Intelligenz in der mikrovaskulär-rekonstruktiven Gesichtschirurgie. Chirurg. 2020 Mar;91(3):216-221. doi: 10.1007/s00104-019-01103-8
  • Barberio M, Felli E, Seyller E, Longo F, Chand M, Gockel I, Geny B, Swanström L, Marescaux J, Agnus V, Diana M (2020): Quantitative fluorescence angiography versus hyperspectral imaging to assess bowel ischemia: A comparative study in enhanced reality. 2020 Jul;168(1):178-184. DOI: 10.1016/j.surg.2020.02.008
  • De Landro M, Barberio M, Felli E, Agnus V, Pizzicannell M, Diana M, Saccomandi P. Hyperspectral image-based analysis of thermal damage in living liver undergoing laser ablation. 2020. Proceedings Volume 11362, Clinical Biophotonics, 113620G; DOI: 10.1117/12.2555465
  • Barberio M, Felli E, Pop R, Pizzicannella M, Geny B, Lindner V, Baiocchini A, Jansen-Winkeln B, Moulla Y, Agnus V, Marescaux J, Gockel I, Diana M. A Novel Technique to Improve Anastomotic Perfusion Prior to Esophageal Surgery: Hybrid Ischemic Preconditioning of the Stomach. Preclinical Efficacy Proof in a Porcine Survival Model. Cancers (Basel). 2020 Oct 14;12(10):2977. DOI: 10.3390/cancers12102977
  • Goetze E, Thiem DGE, Gielisch MW, Kämmerer PW. Identification of cutaneous perforators for microvascular surgery using hyperspectral technique – A feasibility study on the anterolateral thigh. J Craniomaxillofac Surg. 2020 Nov;48(11):1066-1073. DOI: 10.1016/j.jcms.2020.09.005
  • Cooney GS, Barberio M, Diana M, Sucher R, Chalopin C, Köhler H. Comparison of spectral characteristics in human and pig biliary system with hyperspectral imaging (HSI). Current Directions in Biomedical Engineering. 2020;6(1). DOI: 10.1515/cdbme-2020-0012
  • Sucher R, Wagner T, Köhler H, Sucher E, Guice H, Recknagel S, Lederer A, Hau H M, Rademacher S, Schneeberger S, Brandacher G, Gockel I, Seehofer D. Hyperspectral Imaging (HSI) of Human Kidney Allografts. Ann Surg. 2020 Nov 13. doi: 10.1097/SLA.0000000000004429
  • Felli E, Urade T, Al-Taher M, Felli M, Barberio M, Goffin L, Ettorre GM, Marescaux J, Pessaux P, Swanstrom L, Diana M. Demarcation Line Assessment in Anatomical Liver Resection: An Overview. Surg Innov. 2020 Sep 4:1553350620953651. DOI: 10.1177/1553350620953651
  • Sucher R, Sucher E, Köhler H, Schönherr T, Gockel I, Branzan D. Hyperspectral Imaging of the Carotid Artery Subject to Endarterectomy. Eur J Vasc Endovasc Surg. 2020 Oct;60(4):634-635. DOI: 10.1016/j.ejvs.2020.07.073
  • Mühle R, Ernst H, Sobottka SB, Morgenstern U. Workflow and hardware for intraoperative hyperspectral data acquisition in neurosurgery. Biomed Tech (Berl). 2020 Jul 25. DOI: 10.1515/bmt-2019-0333
  • Clancy NT, Jones G, Maier-Hein L, Elson DS, Stoyanov D. Surgical spectral imaging. Med Image Anal. 2020 Jul;63:101699. DOI: 10.1016/j.media.2020.101699
  • Gockel I, Jansen-Winkeln B, Sucher R, Rayes N, Thieme R, Moulla Y, Niebisch S, Rademacher S, Seehofer D, Schierle K, Bläker H, Neumuth T, Melzer A, Maktabi M, Köhler H, Chalopin C. Hyperspektral-Imaging (HSI) – eine verlässliche Gewebedifferenzierung? Zentralbl Chir. 2020 Apr;145(2):125-129. doi: 10.1055/a-1030-3232.
  • Schulz T, Marotz J, Stukenberg A, Reumuth G, Houschyar KS, Siemers F. Hyperspektralimaging zum postoperativen Lappenmonitoring von lokoregionären Lappenplastiken. Handchir Mikrochir Plast Chir. 2020 Aug;52(4):316-324. DOI: 10.1055/a­1167­3089
  • Thiem DGE, Frick RW, Goetze E, Gielisch M, Al-Nawas B, Kämmerer PW. Hyperspectral analysis for perioperative perfusion monitoring—a clinical feasibility study on free and pedicled flaps. Clin Oral Investig. 2020 Jun15; DOI: 10.1007/s00784-020-03382-6
  • Marotz J, Schulz T, Seider S, Cruz D, Aljowder A, Promny D, Daeschlein G, Wild T, Siemers F. 3D-Perfusion analysis of burn wounds using Hyperspectral Imaging. 2020; DOI: 10.1016/j.burns.2020.06.001
  • Schmidt A, Niessner F, von Woedtke T, Bekeschus S. Hyperspectral Imaging of Wounds Reveals Augmented Tissue Oxygenation Following Cold Physical Plasma Treatment in Vivo. In: IEEE Transactions on Radiation and Plasma Medical Sciences. 2020. DOI: 10.1109/TRPMS.2020.3009913
  • Saiko G, Lombardi P, Au Y, Queen D, Armstrong D, Harding K. Hyperspectral imaging in wound care: A systematic review. Int Wound J. 2020 Aug 23. doi: 10.1111/iwj.13474
  • Strashilov S, Slavchev S, Aljowder A, Vasileva P, Postelnicu-Gherasim S, Kostov S, Yordanov A. Austrian natural ointment (Theresienöl®) with a high potential in wound healing – a European Review. Wound Medicine. 2020;30:100191. DOI: 10.1016/j.wndm.2020.100191
  • Rutkowski R, Daeschlein G, von Woedtke T, Smeets R, Gosau M, Metelmann HR (2020): Long-term Risk Assessment for Medical Application of Cold Atmospheric Pressure Plasma. Diagnostics. 2020;10(4):210. DOI 10.3390/diagnostics10040210
  • Barberio M, Longo F, Fiorillo C, Seeliger B, Mascagni P, Agnus, V, Lindner V, Geny B, Charles AL, Gockel I, Worreth M, Saadi A, Marescaux J, Diana M. HYPerspectral Enhanced Reality (HYPER): a physiology‑based surgical guidance tool. Surg Endosc. 2020;34(4):1736-1744. DOI: 10.1007/s00464-019-06959-9

2019

  • Langner I, Sicher C, von Podewils S, Henning E, Kim S, Daeschlein G. Hyperspektralimaging demonstriert mikrozirkulatorische Effekte postoperativer Ergotherapie bei Patienten mit Morbus Dupuytren. Handchir Mikrochir Plast Chir. 2019 Jun;51(3):171-176DOI: 10.1055/a-0916-8635
  • Jansen-Winkeln B, Takoh JP, Rabe SM, Chalopin C, Gockel I, Köhler H. Handnaht v. Stapler-Anastomose – Hyperspektralbetrachtung der Perfusion Z Gastroenterol. 2019; 57(09): e218. DOI: 10.1055/s-0039-1695191
  • Grambow E, Dau M, Sandkühler N A, Leuchter M, Holmer A, Klar E, Weinrich M. Evaluation of peripheral artery disease with the TIVITA® Tissue hyperspectral imaging camera system. Clin Hemorheol Microcirc. 2019;73(1):3-17. DOI: 10.3233/CH-199215
  • Marotz J, Kulcke A, Siemers F, Cruz D, Aljowder A, Promny D, Daeschlein G, Wild T. Extended Perfusion Parameter Estimation from Hyperspectral Imaging Data for Bedside Diagnostic in Medicine. 2019 Nov 17;24(22):4164. DOI: 10.3390/molecules24224164
  • Jansen-Winkeln B, Holfert N, Köhler H, Moulla Y, Takoh JP, Rabe SM, Mehdorn M, Barberio M, Chalopin C, Neumuth T, Gockel I. Determination of the transection margin during colorectal resection with Hyperspectral Imaging (HSI). Int J Colorectal Dis. 2019 Apr;34(4):731-739. DOI: 10.1007/s00384-019-03250-0
  • Köhler H, Jansen-Winkeln B, Maktabi M, Barberio M, Takoh J, Holfert N, Moulla Y, Niebisch S, Diana M, Neumuth T, Rabe SM, Chalopin C, Melzer A, Gockel I. Evaluation of hyperspectral imaging (HSI) for the measurement of ischemic conditioning effects of the gastric conduit during esophagectomy. Surg Endosc. 2019;33(11):3775-3782. doi: 10.1007/s00464-019-06675-4.
  • Köhler H, Jansen-Winkeln B, Chalopin C, Gockel I. Hyperspectral imaging as a new optical method for the measurement of gastric conduit perfusion. Dis Esophagus. 2019 Dec 13;32(10):1. doi: 10.1093/dote/doz046.
  • Maktabi M, Köhler H, Ivanova M, Takoh JP, Rabe S M, Jansen-Winkeln B, Niebisch S, Gockel I, Chalopin C. Tissue classification of oncologic esophageal resectates based on hyperspectral data. Int J Comput Assist Radiol Surg. 2019 Oct;14(10):1651-1661, doi: 10.1007/s11548-019-02016-x
  • Jansen-Winkeln B, Holfert N, Köhler H., Chalopin C, Gockel I. Bestimmung der idealen Anastomosenposition durch hyperspectrale Bildgebung. Z Gastroenterol. 2019; 57(09): e219. DOI: 10.1055/s-0039-1695193
  • Mehdorn M, Rabe SM, Köhler H, Maktabi M, Takoh JP, Neumuth T, Melzer A, Moulla Y, Chalopin C, Jansen-Winkeln B, Gockel I. Hyperspektrales Imaging zur Diskrimination des Resektionsausmaßes im Rahmen der akuten Mesenterialischämie: Eine Fallserie. Z Gastroenterologie. 2019;57(09):e215; DOI: 10.1055/s-0039-1695182
  • Maktabi M, Köhler H, Thieme R, Takoh JP, Rabe SM, Jansen-Winkeln B, Gockel I, Chalopin C. Automatic tumor tissue classification of oncological esophageal resectates based on hyperspectral data. Z Gastroenterologie. 2019;57(09):e190; DOI: 10.1055/s-0039-1695116
  • Thieme R, Maktabi M, Köhler H, Chalopin C, Jansen-Winkeln B, Gockel I. Classification of Barrett’s carcinoma specimens by hyperspectral imaging (HSI). Diseases of the Esophagus.2019;32(2). DOI: 10.1093/dote/doz092.129
  • Sucher R, Athanasios A, Köhler H, Wagner T, Brunotte M, Lederer, A, Gockel I, Seehofer D. Hyperspectral Imaging (HSI) in anatomic left liver resection. Int J Surg Case Rep. 2019;62:108-111. DOI: 10.1016/j.ijscr.2019.08.025
  • De Landro, M, Saccomandi P, Barberio M, Schena E, Marescaux MJ, Diana M. Hyperspectral imaging for thermal effect monitoring in in vivo liver during laser ablation. 41st Annual International Conference of the IEEE Engineering in Medicine and Biology Society (EMBC).2019;1851–1854. DOI: 10.1109/EMBC.2019.8856487
  • Promny D, Billner M, Reichert B. Objektive Tiefenbestimmung von Verbrennungen der Hand. Handchir Mikrochir Plast Chir. 2019 Sep;51(5):362-366. DOI: 10.1055/a-0991-7869
  • Emmert S, Fischer T, Bernhardt T, Borchardt T, Viöl W, Wahl P, Wandke D, Metelmann H, Masur K, Bekeschus S, von Woedtke Th, Weltmann KD, Boeckmann L. Plasmamedizin für chronische und akute Wunden: Sicher und effektiv. Chirurgische Allgemeine Zeitung. 2019;20:521-526
  • Holmer A, Hornberger C, Wild T, Siemers F. Hyperspectral imaging of the degradation of meat and comparison with necrotic tissue in human wounds. Journal of Spectral Imaging. 2019;8:Article ID a9. DOI: 10.1255/jsi.2019.a9

2018

  • Herrmann BH, Hornberger C. Monte-Carlo Simulation of Light Tissue Interaction in Medical Hyperspectral Imaging Applications. Current Directions in Biomedical Engineering. 2018;4(1):275-278. DOI: 10.1515/cdbme-2018-0067
  • Sicher C, Rutkowski R, Lutze S, von Podewils S, Wild T, Kretching M, Daeschlein G. Hyperspectral imaging as a possible tool for visualization of changes in hemoglobin oxygenation in patients with deficient hemodynamics – proof of concept. Biomed Tech (Berl). 2018 Oct 25;63(5):609-616. doi: 10.1515/bmt-2017-0084.
  • Markgraf W, Feistel P, Thiele C, Malberg H. Algorithms for mapping kidney tissue oxygenation during normothermic machine perfusion using hyperspectral imaging. Biomed Tech (Berl). 2018;63(5):557-566. DOI: 10.1515/bmt-2017-0216
  • Grambow E, Dau M, Holmer A, Lipp V, Frerich B, Klar E, Vollmar B, Kämmerer PW. Hyperspectral imaging for monitoring of perfusion failure upon microvascular anastomosis in the rat hind limb. Microvasc Res. 2018;116:64-70. DOI: 10.1016/j.mvr.2017.10.005
  • Kulcke A, Holmer A, Wahl P, Siemers F, Wild T, Daeschlein G. A compact hyperspectral camera for measurement of perfusion parameters in medicine. Biomed Tech (Berl). 2018 Oct 25;63(5):519-527. DOI: 10.1515/bmt-2017-0145
  • Barberio M, Maktabi M, Gockel I, Rayes N, Jansen-Winkeln B, Köhler H, Rabe S M, Seidemann L, Takoh J P, Diana M, Neumuth T, Chalopin C. Hyperspectral based discrimination of thyroid and parathyroid during surgery. Current Directions in Biomedical Engineering. 2018;4(1):399-402. DOI: 10.1515/cdbme-2018-0095
  • Jansen-Winkeln B, Maktabi M, Takoh JP, Rabe SM, Barberio M, Köhler H, Neumuth T, Melzer A, Chalopin C, Gockel I. Hyperspectral Imaging bei gastrointestinalen Anastomosen. Chirurg. 2018 Sep;89(9):717-725. doi: 10.1007/s00104-018-0633-2.
  • Gockel I, Takoh JP, Chalopin C, Jansen-Winkeln B. Die intraoperative Hyperspektral-Bildgebung in der Viszeralchirurgie. Ärzteblatt Sachsen, 07/2018, S. 291-294
  • Gockel I, Takoh J P, Rabe S M, Chalopin C, Köhler H, Jansen-Winkeln B. Neue Sicht der Dinge. KTM Krankenhaus Technik + Management; 3/2018, S. 24-26; pn Verlag
  • Chalopin C, Landgraf L, Melzer A, Neumuth T H, Oelze-Jafra S T, Salz P. Was gibt es Neues in der computerassistierten Chirurgie? Was gibt es Neues in der Chirurgie? Jahresband 2018, chapter, pp. 51-67, ecomed Medizin; ISBN E-Book 978-3-609-76938-7
  • Mascagni P, Longo F, Barberio M, Seeliger B, Agnus V, Saccomandi P, Hostettler A, Marescaux J, Diana M. New intraoperative imaging technologies: Innovating the surgeon’s eye toward surgical precision. J Surg Oncol. 2018;118(2):265-282. DOI: 10.1002/jso.25148
  • Promny D, Aich J, Jaehn T, Reichert B. Tiefenbestimmung von Verbrennungswunden durch Hyperspektralanalyse. Plastische Chirurgie. 4/2018; ISSN1618-6214
  • Holmer A, Marotz J, Wahl P, Dau M, Kämmerer PW. Hyperspectral imaging in perfusion and wound diagnostics – methods and algorithms for the determination of tissue parameters. Biomed Tech (Berl). 2018 Oct 25;63(5):547-556. DOI: 10.1515/bmt-2017-0155
  • Daeschlein G, Rutkowski R, Lutze S, Podewils S, Sicher C, Wild T, Metelmann HR, von Woedkte T, Jünger M. Hyperspectral imaging: innovative diagnostics to visualize hemodynamic effects of cold plasma in wound therapy. Biomed Tech (Berl). 2018 Oct 25;63(5):603-608. DOI: 10.1515/bmt-2017-0085
  • Wild T, Becker M, Winter J, Schuschenk N, Daeschlein G, Siemers F. Hyperspectral imaging of tissue perfusion and oxygenation in wounds: assessing the impact of a micro capillary dressing. J Wound Care. 2018 Jan 2;27(1):38-51. DOI: 10.12968/jowc.2018.27.1.38
  • Mohammed RAA, Schäle D, Emmert S, Hornberger C. Detecting signatures in hyperspectral image data of wounds: a compound model of self-organizing map and least square fitting. In: Current Directions in Biomedical Engineering 2018;4(1):419-422. DOI: 10.1515/cdbme-2018-0100

2017

  • Zimmermann P, Scheibe A, Marotz J, Wollina U. Analysis of tissue oxygenation in chronic leg ulcers by combination of a multi-spectral camera and a hyper-spectral probe. Georgian Med News. 2017;270:75-81
  • Holmer A, Kämmerer PW, Dau M, Grambow E, Wahl P. The ability of hyperspectral imaging to detect perfusion disorders. SPIE Proceedings 10412. 2017. Diffuse Optical Spectroscopy and Imaging VI, 1041213. DOI: 10.1117/12.2286207
  • Gockel I, Chalopin C, Kulcke A, Takoh J P, Barberio M, Jansen-Winkeln B, Rabe S M, Maktabi M, Köhler H, Neumuth T, Diana M, Melzer A. Image-guided surgery: Einsatz von Hyperspektralbildgebung in der Viszeralchirurgie. CTAC-Newsletter Nr. 18, Dez. 2017, S. 7-10
  • Daeschlein G, Langner I, Wild T, von Podewils S, Sicher C, Kiefer T, Jünger M. Hyperspectral imaging as a novel diagnostic tool in microcirculation of wounds. Clin Hemorheol Microcirc. 2017;67(3-4):467-474. DOI: 10.3233/CH-179228

2016

  • Tetschke F, Markgraf W, Gransow M, Koch S, Thiele C, Kulcke A, Malberg H. Hyperspectral imaging for monitoring oxygen saturation levels during normothermic kidney perfusion. Journal of sensors and sensor systems. 2016;5:1–6. DOI: 10.5194/jsss-5-313-2016
  • HolmerA, Tetschke F, Marotz J, Malberg H, Markgraf W, Thiele C, Kulcke A. Oxygenation and perfusion monitoring with a hyperspectral camera system for chemical based tissue analysis of skin and organs. Physiol Meas. 2016 Nov;37(11):2064-2078. doi: 10.1088/0967-3334/37/11/2064.

2015

  • Marotz J, Siafliakis A, Holmer A, Kulcke A, Siemers F. First results of a new hyperspectral camera system for chemical based wound analysis. Wound Medicine. 2015;10–11:17-22. DOI 10.1016/j.wndm.2015.11.003

Forschung und Entwicklung

Um zukünftig das Medical Spectral Imaging für verschiedenste medizinische Anwendungen verfügbar zu machen, investieren wir stetig in Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten.

Dabei konzentrieren wir uns auf die kontinuierliche Weiterentwicklung des bestehenden Produktportfolios und die Entwicklung neuer Produkte und Produktplattformen.

Wir bieten zuverlässige Unterstützung bei Ihrem Forschungsvorhaben.

Sie haben Ideen für neue medizinische Anwendungsgebiete oder Interesse an gemeinsamen Forschungsprojekten? Wir stehen jederzeit für einen Ideenaustausch zur Verfügung und diskutieren gerne mit Ihnen über Kooperationsprojekte oder individuelle Lösungsmöglichkeiten für Ihre Anwendung!

Wir sind zudem sehr daran interessiert, klinische Studien zu unterstützen, die sich auf die bildgebende nicht-invasive Gewebespektroskopie und Perfusionsanalyse konzentrieren.

Lassen Sie uns gemeinsam etwas bewegen.

Sie haben eine Produktidee im Bereich der medizinischen Spektralbildgebung und suchen nach der passenden Lösung? Gern beraten und unterstützen wir Sie in gemeinsamen Entwicklungsprojekten.

Karriere

Gestalten Sie die Zukunft der spektralen Bildgebung mit.

Bei Diaspective Vision erwarten Sie herausfordernde Aufgaben und vielfältige Entwicklungschancen – unabhängig von Ihrem individuellen Einstiegslevel. Bewegen Sie gemeinsam mit uns Großes und werden Sie ein Teil unserer Vision!

  • Aktuell haben wir keine offenen Stellen zu besetzen.
  • Initiativbewerbungen können Sie gerne und jederzeit an uns richten.

Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an: Philip Wahl

Angebote für Studenten

Wir bieten Studierenden Einblicke in alle Bereiche eines Medizintechnikunternehmens. Bei uns erwarten Sie herausfordernde Aufgaben in einem dynamischen Arbeitsumfeld, bei denen Sie Ihre theoretischen Kenntnisse in die Praxis umsetzen können.

Absolvieren Sie bei uns ein Praktikum, übernehmen Sie eine Werkstudententätigkeit oder verfassen Sie bei Diaspective Vision Ihre Abschlussarbeit. Insbesondere im technischen Bereich stehen Ihnen diverse Themen im Bereich Forschung und Entwicklung, Konstruktion, IT und unserer Medizinproduktgruppen zur Verfügung.

Senden Sie Ihr Motivationsschreiben an: Philip Wahl.

Vertrieb

Die Diaspective Vision GmbH beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Entwicklung und Produktion von Kamerasystemen im Bereich Medical Spectral Imaging. Unsere Vertriebspartner sorgen für die Verbreitung unserer zugelassenen Medizinprodukte im klinischen Umfeld.

Kontaktieren Sie uns auch gerne direkt mit Ihrer Anfrage. Wir beantworten Ihre Fragen und helfen bei der Vermittlung der zuständigen Vertriebspartner.

Keller Medical GmbH

Die Keller Medical GmbH vertreibt unsere Produkte exklusiv in der DACH-Region für folgende Fachgebiete:

  • Wundmedizin (interdisziplinär)
  • plastische Chirurgie
  • Gefäßmedizin / Angiologie
  • Dermatologie
  • Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie
  • Verbrennungsmedizin

Keller Medical GmbH
Wiesbadener Weg 2A
65812 Bad Soden / Ts.

+49 6196 561630
info@keller-medical.de
keller-medical.de

Protex Healthcare

Protex Healthcare vertreibt unsere Produkte außerhalb der DACH-Region in den Fachgebieten:

  • Wundmedizin (interdisziplinär)
  • plastische Chirurgie
  • Gefäßmedizin / Angiologie
  • Dermatologie
  • Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie
  • Verbrennungsmedizin

Protex Healthcare
Blommestraat 2
8800 Roeselare
Belgium

+32 475 54 85 81
info@protexhealthcare.com
protexhealthcare.com

 

Sollte Ihre Fachrichtung hier nicht aufgeführt sein, kontaktieren Sie uns bitte direkt:

Diaspective Vision GmbH
Strandstr. 15
18233 Am Salzhaff-Pepelow
Deutschland

+49 38294 1667-60
office@diaspective-vision.com

Impressum und Datenschutz

Impressum

Diaspective Vision GmbH
Strandstr. 15
18233 Am Salzhaff-Pepelow
Deutschland

+49 38294 1667-60
office@diaspective-vision.com

Geschäftsführer: Dr. Axel Kulcke
Firmensitz/ Registergericht: Amtsgericht Rostock Registernummer: HRB 13203
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE300302038
Inhaltlich verantwortlich: Dr. Axel Kulcke

Website

Tom Greis BK
tomgreis.com

Copyright

Kreative Leistungen auf unseren Seiten unterliegen dem Copyright. Wir danken den folgenden Fotografen für ihre Beiträge: J. C. Gellidon (Unsplash), Piron Guillaume (Unsplash), Stefan Straube (Universitätsklinikum Leipzig). Folgende Schriften werden auf der Website verwendet: GT Walsheim (Grilli Type), Inter (Google Fonts)

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Diaspective Vision GmbH nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste geschieht, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Über uns

Als junges Medizintechnikunternehmen ist die Diaspective Vision GmbH seit 2015 Innovationstreiber im Bereich spektraler Kameralösungen für medizinische Anwendungen.

Die Diaspective Vision entwickelt und produziert hochwertige hyperspektrale und multispektrale Kamerasysteme für den Einsatz in verschiedenen Bereichen der Medizin. Mit unseren anwendungsorientierten Produktlösungen leisten wir kompetente und flexible Unterstützung sowohl für klinische als auch präklinische Anwendungen.

Wir sind der festen Überzeugung, dass das Medical Spectral Imaging die Medizin entscheidend verändern wird. Den Anwendern werden durch unsere Produkte neue diagnoseunterstützende Möglichkeiten an die Hand geben, welche zu schnelleren und besseren Entscheidungen im klinischen Alltag beitragen können. Im Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit steht das Ziel, das Outcome für die Patienten, Kliniker und das gesamte Gesundheitssystem zu verbessern!

Von Beginn an setzt das gesamte DV-Team auf enge Kooperationen zu klinischen Partnern aus verschiedenen Fachrichtungen, um praxistaugliche und anwendungsnahe Systeme zu entwickeln.

Team

An unserem Standort Am Salzhaff beschäftigt die Diaspective Vision GmbH 30 Mitarbeiter in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Qualitätsmanagement, Regulatory Affairs, Produktmanagement, Produktion und Administration.

Dr. Axel Kulcke
Geschäftsführer
office@diaspective-vision.com
+49 38294 1667-60

Susanne Kohls
Assistentin der Geschäftsführung
office@diaspective-vision.com
+49 38294 1667-60

Beatrix von der Heiden
Assistentin der Geschäftsführung
office@diaspective-vision.com
+49 38294 1667-60

Amadeus Holmer
Technischer Leiter
amadeus.holmer@diaspective-vision.com
+49 38294 1667-61

Philip Wahl
Operativer Leiter
philip.wahl@diaspective-vision.com
+49 38294 153730

Dr. Kerstin Abshagen
Leitung Klinische Anwendungen & Produktmanagement
kerstin.abshagen@diaspective-vision.com
+49 38294 1667-60

Christian Becker
Leitung Produktion
christian.becker@diaspective-vision.com
+49 38294 1667-61

Stefanie Hartmann
Leitung QM & RA
stefanie.hartmann@diaspective-vision.com
+49 38294 1667-60

Sie erreichen uns unter +49 38294 1667-60 und unter office@diaspective-vision.com.

Meilensteine

Oktober 2020 Die eigenentwickelte, breitbandige LED-Beleuchtungsquelle zeigt sich als praktikabel für hyperspektrale Anwendungen. Damit ist der Grundstein für das Nachfolgeprodukt der TIVITA® Tissue, die TIVITA® Camera, und eine eigene Beleuchtungsquelle für endoskopische Applikationen gelegt.

September 2020 Eine Studie aus Leipzig zeigt die Äquivalenz der klinischen Ergebnisse beim Einsatz von HSI und ICG.

Januar 2020 Das zweite Betriebsgebäude, die „Kegelrobbe“, wird bezogen. In zwei angesehenen Zeitschriften „Der Chirurg“ und „Der Onkologe“ erscheinen Leitartikel, die sich mit den Themen „spektrale Bildgebung“ und unserer TIVITA® beschäftigen.

Juni 2019 Die ersten miniaturisierten HSI-Kameras werden getestet, um den Weg für die endoskopischen Applikationen zu ebnen.

März 2019 Die Diaspective Vision GmbH begrüßt die Karl Storz SE § Co. KG als neuen Gesellschafter.

Januar 2018 Erste Untersuchungen in der Viszeralchirurgie lassen darauf schließen, dass Perfusionsstörungen in Teilbereichen des Darms mit der TIVITA® detektierbar sind, bevor sie von dem Arzt visuell wahrgenommen werden können.

September 2017 Die TIVITA® Tissue wird als Medizinprodukt der Klasse I zugelassen.

August 2017 Die Diaspective Vision erhält nach dem Erstaudit die Zertifizierung für das Qualitätsmanagementsystem nach 13485.

Juni 2017 Die Diaspective Vision gewinnt den Ideenwettbewerb Gesundheitswirtschaft 2017 und wird vom Wirtschaftsminister Harry Glawe prämiert. Erstmalig konnte im Rahmen einer Studie ein großflächiges Hauttransplantat mit Gefäßanschluss dank eines stetigen Monitorings mit der TIVITA® Tissue gerettet werden. Durch diese Überwachung war es dem Arzt möglich, den richtigen Zeitpunkt für die Revision zu bestimmen, um das Transplantat am Leben zu erhalten und dem Patienten weitere Komplikationen zu ersparen.

Juli 2016 Die Diaspective Vision gewinnt den ersten Preis beim INNO AWARD 2016.

Februar 2016 Die Diaspective Vision übernimmt das gesamte operative Geschäft der SpekLED GmbH und begrüßt zwei neue Gesellschafter: die Keller Medical GmbH und die Venture Capital Fonds MV GmbH.

Juli 2015 Das erste EFRE-geförderte F&E-Projekt mit dem Titel „HyperWound-CAM“ wird in Kooperation mit der Universität Rostock und der Hochschule Wismar gestartet.

Mai 2015 Firmengründung der Diaspective Vision GmbH durch Dr. Axel Kulcke.

2013 Patentanmeldung zu einer Vorrichtung und einem Verfahren zur Aufnahme eines Hyperspektralbildes (TI-CAM).