Mund-Kiefer-Gesichts­chirurgie

Im Bereich der MKG wird aktuell mittels der TIVITA die Perfusion von freien oder gestielten Lappentransplantaten gemonitort. Durch die hyperspektrale Analyse der Gewebe konnten bisher Anzeichen einer Verschlechterung des Transplantats schon Stunden vor der klinischen Diagnose erkannt werden.

MKG Flaps
Intraoperative hyperspektrale Aufnahme zum Monitoring der Perfusion einer Lappenplastik direkt nach der Transplantation. Die Perfusion wurde in verschiedenen Regionen des Lappens analysiert. (Bildquelle: Thiem DGE et al. Hyperspectral analysis for perioperative perfusion monitoring-a clinical feasibility study on free and pedicled flaps. Clin Oral Investig. 2020 Jun 15)