Wegweisende Publikationen aus der plastischen Chirurgie und Neurochirurgie

17. Mai 2021, 12:02

Erneut konnte eine Arbeitsgruppe der Universität Leipzig das hohe Potenzial der TIVITA aufzeigen. In dieser Studie zum Monitoring von freien Lappentransplantaten wird verdeutlicht, dass die HSI-Technologie zuverlässige Daten zur Überwachung der Perfusion und Oxygenierung der Lappen liefert, frühzeitig Komplikationen aufdeckt und anderen Techniken weitaus überlegen ist.

Quelle: Kohler LH, et al. Hyperspectral Imaging (HSI) as a new diagnostic tool in free flap monitoring for soft tissue reconstruction: a proof of concept study. BMC Surg. 2021 Apr 30;21(1):222. doi: 10.1186/s12893-021-01232-0

https://bmcsurg.biomedcentral.com/articles/10.1186/s12893-021-01232-0

Zudem erschien eine Zweitveröffentlichung von Mühle et al., welche die Integration der HSI in den intraoperativen neurochirurgischen Workflow beschreibt und Hoffnung für die Zukunft macht, dass HSI auch in dieser Fachrichtung Hilfestellungen geben kann. Hier geht es vor allem um Tumorerkennung und die Bestimmung von Resektionsgrenzen.

Quelle: Mühle R, et al. Workflow and hardware for intraoperative hyperspectral data acquisition in neurosurgery. Biomed Tech (Berl). 2020 Jul 25. doi: 10.1515/bmt-2019-0333

https://www.degruyter.com/document/doi/10.1515/bmt-2019-0333/html

Wir danken allen Beteiligten für die tollen Arbeiten!